Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 21.03.18
Ort : Berlin
Benutzerprofil anzeigenhttp://verfahrensbeistand.forenverzeichnis.com

Die Stellungnahme

am Mo März 26, 2018 6:25 pm
Und direkt noch eine Frage! Wink  Wir hatten ja leider keine Gelegenheit mal eine Stellungnahme zu üben bei unserem Kurs. Wie lang oder ausführlich haltet ihr eure Stellungnahmen? Ich komme jetzt bei zwei Gesprächen mit zwei Kindern plus einem mit jeweils Mutter und Vater auf viereinhalb Seiten. Irgendwie kommt mir alles wichtig vor und ich will keine Details zurückhalten, befürchte aber gleichzeitig, dass ich mich eigentlich irgendwie kürzer fassen sollte.
Was sind Eure Erfahrungen? Wurden Eure Berichte schon mal von irgendwem kommentiert? Question
avatar
Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.03.18
Ort : Freiburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Die Stellungnahme

am Fr März 30, 2018 2:21 pm
Also ich habe schon lange und kurze Berichte/Stellungnahmen von Verfahrensbeiständen erhalten... Vielleicht ist die goldene Mitte erstrebenswert. Aber da findet jeder seinen Stil. Ich glaube, seitenlange Ausführungen will keiner lesen, aber "Butter bei die Fische" brauchts schon. Es kommt ja auch auf die Familie, den Umfang der Beauftragung, die Kinderzahl, die Konfliktlage etc. an.
avatar
Admin
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 21.03.18
Ort : Berlin
Benutzerprofil anzeigenhttp://verfahrensbeistand.forenverzeichnis.com

Re: Die Stellungnahme

am So Apr 01, 2018 12:41 pm
Da hast du vermutlich recht. Ich hab jetzt zum Glück direkt ein Feedback auf meine Stellungnahme bekommen.Hab wohl instinktiv soweit alles richtig gemacht. Smile Glück gehabt.
Gesponserte Inhalte

Re: Die Stellungnahme

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten